Linsen mit Saiten und Spätzle

Missing image

Zutaten für 4 Portionen

  • 500 g Linsen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1/2 kleine Stange Lauch
  • 50 g Räucherspeck
  • 20 g Mehl
  • 1/4 l Fleischbrühe
  • 3 EL guter Weinessig
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Saitenwürstchen
  • Spätzle

Zeitbedarf

Vorbereitung: ca. 15 Minuten

Kochen: 60 Minuten

Missing image

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch Die schwäbische Küche von Matthias Mangold. Erschienen im KOSMOS Verlag.

Zubereitung

1) Die Linsen in einem Sieb unter fließendem kaltem Wasser waschen. Dann mit den Lorbeerblättern in reichlich Wasser aufsetzen und ca. 45 Minuten kochen. Die Linsen sollten vom Kochwasser gut bedeckt sein.

2) Die Zwiebel abziehen und fein hacken. Die Karotte und den Lauch putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Speck fein würfeln und in einem Topf auslassen. Darin bei mittlerer Hitze das Mehl unter Rühren anrösten, bis es goldbraun ist. Das Gemüse dazugeben und mit andünsten.

3) Die Linsen abgießen, ebenfalls in den Topf geben, mit der Fleischbrühe ablöschen und kurz köcheln lassen. Den Essig dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Saitenwürstchen auf das Linsengemüse geben und erwärmen.

4) Die Linsen mit den Spätzle und den Saitenwürstchen anrichten.

Sie wollen dieses Rezept nachkochen?

Dann legen Sie einfach die Kochbox "Linsen mit Spätzle" in Ihren Warenkorb oder - falls Sie schon einige der Zutaten zuhause haben - suchen sich die einzelnen noch fehlenden Zutaten aus.

Die Kochbox beinhaltet alle Hauptzutaten des Rezeptes. Basic-Zutaten wie Gewürze, Essig und Öl haben Sie wahrscheinlich zuhause - oder Sie finden unsere Tipps dafür weiter unten.

Zutaten einzelnen kaufen

Basic Zutaten

Loading