AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Lieferladen.de GmbH

§ 1 Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns, der Lieferladen.de GmbH, Langwiesenweg 30, 70327 Stuttgart, geltenden Geschäftsbedingungen.

§ 2 Verträge zwischen Ihnen und uns

(1) Die Präsentation unserer Waren auf unserer Internetseite Lieferladen.de sowie in gedruckten Werbematerialien stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar.

(2) Wir liefern nur innerhalb bestimmter Postleitzahlbereiche.

(3) Der Mindestbestellwert beträgt 50 Euro.

§ 3 Preis; Lieferkosten

(1) Alle Preise auf unserer Internetseite Lieferladen.de sowie in gedruckten Werbematerialien sind inkl. der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer, zuzüglich Lieferkostenpauschale.

(2) Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss fällig.

§ 4 Mangelbeseitigungsrechte

Wir leisten Mangelbeseitigung betreffend der in unserem Webshop aufgeführten Artikel bei Sach- oder Rechtsmängeln gemäß den gesetzlichen Mangelbeseitigungsbestimmungen.

§ 5 Unsere Haftung

1) Wir haften – gleich aus welchem Rechtsgrund – auf Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen unter Buchst. (a) bis (c):

(a) Im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels oder bei ausnahmsweiser schriftlicher Übernahme einer Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie gemäß § 443 BGB haften wir unbeschränkt.

(b) Die Haftung für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Auch die zwingenden Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

(c) Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung einer vertraglichen Kardinalpflicht. Vertragliche Kardinalpflichten sind solche Verpflichtungen, die vertragswesentliche Rechtspositionen des Kunden wie Sie schützen, die Ihnen der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung Sie als der Kunde vertrauen dürfen. Die Haftung ist dabei für jeden einzelnen Schadensfall auf den bei Vertragsschluss voraussehbaren vertragstypischen Schaden begrenzt. Im Übrigen ist die Haftung wegen sonstiger leicht fahrlässig verursachter Schäden ausgeschlossen.

(2) Soweit die Haftung uns gegenüber ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der an Sie gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

Stand: Juli 2018

Loading