Zwiebelkuchen

Missing image

Zutaten

(für 1 Backform mit ca. 30cm Durchmesser)

  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 120 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 20 g weiche Butter
  • Butter für die Form
  • 1 kg Zwiebeln
  • 40 g Butter
  • 80 g geräucherte Speckwürfel
  • 30 g Mehl
  • 250 g Sauerrahm
  • 250 g Sahne
  • 3 Eigelbe, 1 Ei
  • Salz, Muskatnuss
  • 1-2 TL Kümmel

Zeitbedarf

Vorbereitung: 40 Minuten

Ruhezeit: 40 Minuten

Backen: 40 Minuten

Missing image

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Die schwäbsiche Küche", erschienen im KOSMOS Verlag.

Zubereitung

1 und 2: Die Hefe zerbröckeln und mit 1 Prise Zucker in 5 EL lauwarmer Milch auflösen. Mit 2 EL Mehl zu einem Vorteig verrühren. 10 Minuten gehen lassen. Dann mit dem restlichen Mehl sowie dem Salz zu einem glatten Teig verkneten. Zum Schluss die weiche Butter unterkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

3 und 4: Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die Backform mit Butter ausstreichen und den Teig so in die Form einlegen, dass er an den Rändern noch übersteht.

5 und 6: Die Zwiebeln abziehen und würfeln. In einem Topf die Butter zerlassen und darin die Zwiebelwürfel andünsten. Die Speckwürfel dazugeben, mit dem Mehl bestäuben und bei mittlerer Hitze anschwitzen lassen. Den Sauerrahm zugießen, gut verrühren und kurz die Hitze erhöhen.

7: Die Sahne steif schlagen. 2 EL davon zu den Zwiebeln geben, die Eigelbe, das Ei sowie die Gewürze unterrühren, zum Schluss die restliche Sahne. Nochmals abschmecken.

8: Den Backofen auf 190 °Grad (Umlauft auf 170 °Grad) vorheizen. Die Zwiebelmasse in die mit dem Hefeteig ausgelegt Form geben. Im Backofen ca. 45 Minuten backen.

Wichtig: Die Zwiebel-Rahm-Mischung nur glasig andünsten, sie sollen keine Farbe nehmen und nicht zu weich werden. Etwas abkühlen lassen, bevor man die Sahne unterrührt.

Für Gäste: Backen Sie am besten gleich ein ganzes Blech Zwiebelkuchen. Dafür einen Hefeteig aus 500 g Mehl und 1 Würfel Hefe zubereiten und von den anderen Zutaten die 1,5fache Menge nehmen

Zutaten für den Zwiebelkuchen

Dazu passt

Loading