Zwiebelrostbraten

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Scheiben Rostbraten à 200 – 250 g
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 50 ml Rapsöl oder (Erdnussöl)
  • 500 g Zwiebeln
  • Spätzle (selbst gemacht oder fertig)

Zubereitung

1. Die Steaks beidseitig kräftig mit Pfeffer würzen und mit etwas Öl bestreichen. 20 Minuten ruhen lassen.

2. Die Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden oder fein hobeln. Den Backofen auf 90 °C (Umluft 70 °C) vorheizen. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und darin die Zwiebeln unter ständigem Rühren kräftig anbraten, bis sie goldbraun sind. Die Zwiebeln herausnehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Dann in eine kleine Schüssel geben und in den Backofen stellen.

3. In der Pfanne mit dem verbliebenen Öl die Rumpsteaks von jeder Seite 3 Minuten anbraten. Die Steaks zum Nachgaren für 15 Minuten in den Backofen stellen. Danach mit Salz würzen und mit den gerösteten Zwiebeln anrichten.

Parellel die Spätzle zubereiten.

4. Für die Soße den Bratensatz mit Rotwein ablöschen und mit etwas braunem Kalbsfond oder Brühe aufgießen. Etwas einkochen lassen, evtl. mit etwas in kaltem Wasser angerührter Speisestärke binden oder etwas Sahne zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch "Die schwäbsiche Küche", erschienen im KOSMOS Verlag.

Missing image

Sie wollen dieses Rezept nachkochen?

Dann legen Sie einfach die Kochbox "Zwiebelrostbraten" in Ihren Warenkorb oder - falls Sie schon einige der Zutaten zuhause haben - suchen sich die einzelnen noch fehlenden Zutaten aus.

Die Kochbox beinhaltet alle Hauptzutaten des Rezeptes. Basic-Zutaten wie Gewürze, Essig und Öl haben Sie wahrscheinlich zuhause - oder Sie finden unsere Tipps dafür weiter unten.

Zutaten einzeln kaufen

Basic Zutaten

Dazu passt grüner Salat

Loading